Sehr geehrte Russischlehrerinnen und Russischlehrer,
Sehr geehrte Sprachinteressierte,

auch in diesem Jahr möchten wir Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler wieder herzlich einladen, mit uns zusammen beim Bundescup „Spielend Russisch“ zu lernen.

Angesichts der aktuellen Entwicklungen im Zusammenhang mit dem Corona-Virus und den Schulschließungen möchten wir Sie darüber informieren, dass der Bundescup dennoch planmäßig in diesem Jahr stattfinden wird. Aufgrund der Schulschließungen können Sie Ihre schulinterne Runde auch zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen: Gerne können Sie uns bis zum 6. Juli die Sieger Ihrer schulinternen Runden melden. 

Bitte zögern Sie nicht, uns im Falle von Fragen und der zeitlichen Planung zu kontaktieren. In Absprache mit Ihnen und Ihren individuellen Situationen an Ihren Schulen sind wir bemüht alles erdenklich Mögliche tun, um auch in diesem Jahr einen reibungslosen Durchgang des Wettbewerbs zu gewährleisten. Auch wenn Sie Ihre schulinterne Runde erst zu einem späteren Zeitpunkt durchführen werden, so können Sie sich dennoch bereits jetzt anmelden! Aufgrund der Schulschließungen werden wir die Materialien für die schulinterne Runde erst nach den Osterferien an Ihre Schulen schicken. 

Das Deutsch-Russische Forum e.V. führt diesen länderübergreifenden Sprachwettbewerb unter der Schirmherrschaft der Kultusministerien der Länder seit 13 Jahren an Schulen in Deutschland, Österreich und der Schweiz durch. In den vergangenen Jahren haben über 50.000 Schülerinnen und Schüler teilgenommen.

Das Einzigartige an dem Wettbewerb ist: Auch Schülerinnen und Schüler ohne Russischkenntnisse können teilnehmen und erste Vokabeln lernen.

Bei einer Teilnahme entstehen Ihnen keine Kosten: Wir stellen Ihnen alle Materialien, die Sie benötigen und übernehmen die Fahrtkosten zu den Regionalen Runden sowie zum Finale für Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler.

Grundlage des Bundescups ist das Brettspiel ¡New Amici!, dessen deutsch-russische Ausgabe nach speziellen Bundescup-Regeln gespielt wird. Jeweils zwei Schüler spielen im Tandem: Ein Partner lernt bzw. beherrscht Russisch, der andere hat keine Russischkenntnisse und auch keinerlei slawischsprachigen Hintergrund. Das Gesamtalter eines Zweier-Teams sollte mindestens 26 Jahre betragen.

Der Bundescup umfasst drei Spielphasen. Im Frühjahr spielen die Mannschaften in einer Schulinternen Runde gegeneinander. Die Schulsieger dürfen nach den Sommerferien an einer der 18 Regionalen Runden teilnehmen. Gewinnen sie auch dort, sind sie im Spätherbst beim großen Finale, das Anfang November entweder im Europa-Park in Rust bei Freiburg oder in der VELTINS-Arena des FC Schalke 04 in Gelsenkirchen stattfindet, dabei. Bei den schulinternen sowie den regionalen Runden erwarten die Schülerinnen und Schüler tolle Sach- und Buchpreise.

Die Gewinner der Plätze 1 bis 3 erwartet eine Reise nach Russland!!!!

Und das sind einige der Attraktionen des Spiels für Sie und Ihre Schüler auf einen Blick:

• die Chance für Sie als Lehrkraft, mit Ihren Schülern nach Russland zu reisen, denn alle Gewinnerreisen im Finale sind mit Begleitperson,
• attraktive Preise für die Schülerinnen und Schüler ab der Schulinternen Runde,
• die Teilnahme an spannenden Regionalrunden und die Chance, beim großen Finale dabei zu sein. Einen kleinen Einblick über das Finale 2013 im Europa-Park finden Sie auf Youtube
• Sie behalten die zur Durchführung des Bundescups benötigten ¡New Amici!-Spiele anschließend an Ihrer Schule.


Anbei erhalten Sie Informationen, die Sie näher informieren. Auf der Internetseite www.spielendrussisch.de erhalten Sie ausführliche Auskünfte.

Für die Schülerinnen und Schüler gibt es auf unserer Facebook-Fanseite www.facebook.com/spielendrussisch und auf Instagram  Russland-Infos und kleine Gewinnspiele.

Möchten Sie beim Bundescup 2020 mitmachen?
Dann melden Sie sich über das Online Formular bis zum 12. Juni 2020 an:

http://www.spielendrussisch.de/form2020/form.php

Für weitere Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Julia Hofmann

Deutsch-Russisches Forum e.V.
Julia Hofmann
Projektleiterin Bundescup „Spielend Russisch lernen“
Schillerstr. 59
10627 Berlin
Telefon 030/263 907-25
Fax 030/263 907-20
Email: info@spielendrussisch.de
www.deutsch-russisches-forum.de
http://www.spielendrussisch.de/